Bauherr braucht

5 Must-Have-Tools, die jeder Builder benötigt

Wenn Sie eine Karriere in dieser praktischen Branche in Betracht ziehen, hier sind die 6 unverzichtbaren Werkzeuge, die jeder Bauherr benötigt.

1. Hammer und Nägel

Ein Bauherr ist nichts ohne seinen zuverlässigen Hammer und ein paar Nägel. Ob du Nägel einhämmerst oder sie herauskratzt, du wirst diese beiden Werkzeuge für den Job brauchen. Bevor Sie zur Baustelle aufbrechen, vergewissern Sie sich, dass Sie ein paar verschiedene Arten von Nägeln haben. Man weiß nie, ob man lange dünne oder dünne kurze braucht. Ersparen Sie sich den Aufwand und greifen Sie zu verschiedenen Arten.

Hammer und Nägel

2. Bohrmaschine

Wenn Sie ein Werkzeug für einen Job benötigen, der mehr als nur ein paar Nägel erfordert, wird eine Bohrmaschine Ihr bester Freund sein. Nägel sind nicht gut für Materialien wie Ziegel oder Bleche, daher müssen Sie Ihren Bohrer an der einen oder anderen Stelle verwenden.

Die meisten Bauherren verwenden am häufigsten zwei Arten von Bohrmaschinen: ein Netzkabel und einen batteriebetriebenen Bohrer. Du denkst wahrscheinlich, dass du lieber den kabellosen nehmen würdest, weil es einfacher zu manövrieren ist, und in den meisten Fällen hast du Recht. Der Akku hält jedoch nicht ewig, und Sie wollen nicht warten, während er aufgeladen wird. Halten Sie immer ein optionales Netzkabel bereit.

3. Schraubendreher

Für Sie Renaissance-Enthusiasten da draußen ist der Schraubendreher eine von sechs einfachen Maschinen, die von diesen großen Wissenschaftlern klassifiziert wurden. Ihr Standardschrauber ist im Grunde genommen eine schräge Ebene, die um eine zylindrische Verschiebung herum montiert ist. Die Ebene passt in die Nuten der Schraube, und mit etwas Kraft zwingt ein Schraubendreher die Schraube zum Drehen und Lösen oder Anziehen, je nachdem, in welche Richtung Sie den Schraubendreher drehen.

Bauherren nutzen diese Werkzeuge für zwei Aufgaben: Gewichte heben und zwei Gegenstände miteinander verbinden. Während Sie einen Schraubendreher unter einem Brett balancieren, können Sie ihn mit der richtigen Kraft anheben. Sie können Ihre Schrauben auch verwenden, um zwei Materialien zu verbinden, z.B. zwei Platten. Einige Leute ziehen Schrauben den Nägeln vor, weil sie normalerweise etwas stärker sind.

4. Säge

Egal an welcher Art von Bauprojekt Sie arbeiten, es gibt keine Möglichkeit, dass Sie alle Ihre Materialien auf die genaue Länge zuschneiden lassen, die Sie benötigen. Um sich vorzubereiten, bringen Sie eine Säge mit, um Holz und andere Materialien zu durchtrennen.

Säge

Auf der Baustelle finden Sie einige verschiedene Arten von Sägen. Es gibt Motorsägen, die schnell durch Materialien gehen. Hier finden Sie auch Stichsägen und Tischsägen, die sich als nützlich erweisen können. Das Problem ist, dass keines dieser Werkzeuge in einen Werkzeugkasten passt, also denken Sie immer daran, ein kleines für alle Fälle mitzubringen.

5. Füllstands- und Bandmaß

Wenn Sie ein Holzstück in einer bestimmten Länge schneiden müssen, um es an eine Türöffnung anzupassen. Woher willst du wissen, wie man es schneidet? Wirst du beim Eingang stehen, das Holzstück hochhalten und beim Messen schneiden? Sicherlich nicht. Sie benötigen Niveau und Maßband, um sicherzustellen, dass Sie jedes Mal den richtigen Schnitt erhalten.

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.